Beim Finale der Mannschaftsmeisterschaft der Schüler im Erzgebirgskreis trafen am 08.03.2019 

der TSV 1872 Pobershau und der TSV Elektronik Gornsdorf aufeinander. In einer bis zum Schluss

spannenden Partie in der Pobershauer Spielstätte konnten beide Teams jeweils ein Doppel gewinnen,

wobei sich beim Gastgeber Michel Albrecht und Finn Görner erst im fünften Satz mit 9:11 geschlagen

geben mussten. Nach den Doppeln und fünf Einzelspielen stand es überraschend 4:3 für den Gastgeber.

Danach konnten die Gornsdorfer Jungs vier Spiele in Folge gewinnen. Jonas Krug und der erfolgreichste

Spieler des Wettkampfes, Robin Eulitz (3 Siege) brachten die Hausherren noch einmal auf 6:7 heran, bis 

dann Florian Wetzel mit seinem Sieg für die Gäste den knappen 8:6 Erfolg perfekt machte.

Mannschaftsbetreuer Toni Krauß war trotzdem mit der Entwicklung im technischen Bereich zufrieden,

wobei er noch Potential bei der taktischen Umsetzung seiner Hinweise an die jungen Spieler sieht.

Die Siegerehrung nahm anschließend der Vorsitzende des KFV Tischtennis Helge Reh vor.

Die Mannschaft des TSV Elektronik Gornsdorf ist damit für die Bezirksmannschaftsmeisterschaft

am 24.03.2019 qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch an die Gäste.

 

v.l. Finn Görner, Jonas Krug, Robin Eulitz, Michel Albrecht

 

   

Login  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

   
Beitragsaufrufe
25238
   
© TSV 1872 Pobershau e.V. 2018