Der erste Höhepunkt im Spieljahr waren die Kreismeisterschaften des Erzgebirgskreises. Diese fanden

am 21.09 / 22.09. in Annaberg statt. Dieses Jahr nahmen insgesamt 12 Nachwuchssportler des TSV

in den Altersklassen U11, U15, und U18 teil.

Am Samstag starteten die Schüler der U11 und U15 ihre Wettkämpfe. Bei den jüngsten Teilnehmern (U11)

errangen Leo Wohlgemuth im Einzel und gemeinsam mit Richard Nestler im Doppel jeweils die Bronzemedaille.

In der Altersklasse U15 war der TSV mit insgesamt 6 Startern vertreten. Dabei erreichten 4 Spieler nach

erfolgreichen Gruppenspielen ( 3 x Gruppensieger !) die Hauptrunde, in der im KO-System gespielt wird.

Hier konnte sich Jonas Krug bis ins Finale kämpfen und errang die Silbermedaille. Ebenfalls erfolgreich in

dieser Altersklasse waren Johann Weidauer und Jonas Krug mit Bronze im Doppel.

Am Sonntag starteten dann die "Großen" in der Altersklasse U18. Dabei waren auch Finn Görner (14 Jah-

re) und Jonas Krug (13 Jahre). Beide absolvierten jeweils ihre Gruppenspiele ( 4 Teilnehmer) erfolgreich

und errangen dabei Platz 2. Ebenso für die Hauptrunde qualifizierten sich Nils Schneider (Platz 2)

und Robin Eulitz als Gruppenerster. In der KO-Runde "warteten" dann die meist älteren starken Gegner.

Hier schaffte es Robin bis ins Viertelfinale. Im Doppel erkämpften Nils und Robin eine Bronzemedaille.

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern ganz herzlich und wünschen den Teilnehmern an den Bezirks-

meisterschaften viel Erfolg.

PS: Ein Dankeschön gilt den Betreuern Marc Martin, Reiner Lorenz, Max Zienert und Toni Krauß.

 

v.l. Leo Wohlgemuth und Richard Nestler Doppel U11 Bronze

2. v.r. Leo Wohlgemuth Bronze im Einzel

3/4 .v.l. Jonas Krug und Johann Weidauer Bronze im Doppel

links Jonas Krug Silber im Einzel

Teilnehmer des TSV in der Altersklasse U11 und U15

2. und 3. v.r. Nils Schneider und Robin Eulitz Bronze im Doppel

 

   

Login  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

   
Beitragsaufrufe
7890
   
© TSV 1872 Pobershau e.V. 2018